Autor: Dauerläufer

Kinderhospiz Löwenherz e.V.

LÖWEN UNTER SICH BEIM HANNOVER-MARATHON Die Friends For Life unterstützen den Verein Kinderhospiz Löwenherz mit Sitz in Syke, der eine ambulante Betreuung für rund 15 Familien auch in Braunschweig anbietet. Beim Hannover-Marathon stellten wir einige Läufer für das Spenden-Team der Deutschen Bank, wie immer großartig vorbereitet von unserem neuen Ehrenmitglied Michael Hobusch. Der Erlös geht an Löwenherz. Vor dem Start hatte FFL-Vorsitzender Michael Strohmann Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit Detlev Mauritz von Löwenherz. Dabei wurden erste Überlegungen für eine gemeinsame, möglicherweise bundesweite Aktion in 2020 oder 2021 angestellt, bei der FFL das Thema Hospizarbeit stark in den Vordergrund stellen möchte. „Wir sind da – wir tragen mit – im Leben und im Sterben“ lautet das Motto von Löwenherz. In puncto „tragen“ würden wir von FFL gerne unseren Beitrag leisten. Hier gibt es weitere Infos zum Verein Kinderhospiz Löwenherz e.V. Foto: Michael Strohmann, Detlev Mauritz

Ehrenmitglied bei FFL: Michael Hobusch

NOCH EIN MICHAEL !!! DIESMAL ALS EHRENMITGLIED Wir haben Michael Hobusch aus Hannover, unseren langjährigen Freund und grossartigen Partner bei Lauf-Aktionen für soziale Ziele, heute mit einer längst fälligen Ehrung überrascht. Vor dem Start zum Hannover-Marathon, bei dem Michael einmal mehr Gastgeber für ein großes karitatives Läufer-Team war, haben wir ihn zum Ehrenmitglied der Friends For Life ernannt. Den Applaus für unser neues Mitglied hättet Ihr hören müssen … 💥🎉💥 Die ersten Gratulanten waren Michael Elsas und Michael Strohmann vom FFL-Vorstand. Herzlich willkommen im Verein der Michaels, lieber Michael. !!!

„All-INKlusiv“ – Am 08.02.19 um 20:00 Uhr im C1 Cinema Braunschweig

Der Film „All-INKlusiv“ zeigt die  Integration von Menschen mit geistigen Behinderungen auf eine FFL-typische Art und Weise. Während einer sportlichen Aktion, der „Löwenherztour“ radelten wir zusammen in 7 Tagen die Strecke von 2741km in Herzform durch Deutschland. Immer für ein soziales Projekt, immer auf Augenhöhe und immer im Team. Bodo und Sabine Kern fingen alles ein, übermitteln im Film ein Bild einer außergewöhnlichen Aktion und zeigen das Vielfalt Normalität bedeutet. Alles unterlegt mit Musik von Falk von Boehn. Lassen sie sich überraschen, begeistern und erfahren sie Neues. Am 08.02.19 um 20:00 im C1 Braunschweig. C1 Cinema Braunschweig, Lange Str. 60, 38100 Braunschweig

Vielen Dank für die Spende!

Ich zähle gerade Geld. 656,-€. Wir sind zwar schon eine Weile zurück von der Löwenherztour, aber Spenden fließen immer noch. Dank Manfred Schinke, der berichtet: Sehr erfreulich verlief die Vernissage im Studio Hoppe am Montag den 3.12.2018. Bei der 66. Veranstaltung dieser Art wurde traditionsgemäß der Verkauf von “Wundertüten” die von den ausstellenden Künstlerinnen bestückt wurden, durchgeführt. Mit der Veranstalterin, der Bildhauerin Sabine Hoppe, freuten sich die beteiligten Künstlerinnen und Männe Schinke im Namen des FFL über eine gesammelte Summe von 656€. Auf dieser Vernissage wurde das Inklusionsprojekt Löwenherztour vorgestellt und die direkten Empfänger, die Flutopfer aus dem Theresienhof in Goslar genannt. Vielen Dank an Sabine Hoppe, die Künstlerinnen und die Liebhaber, die eine oder mehrere “Wundertüten“ erworben haben. Das nenne ich mal Erfolg. RIESEN DANK an SABINE HOPPE.

8. Elm Super Trail am 19. Mai 2019 – Jetzt anmelden!

8. Elm Super Trail am 19. Mai 2019 Neuerungen: Der Elm Super Trail wird ab 2019 noch variantenreicher. Als neue Strecken nehmen wir eine 10-km-Runde und einen Ultra über 51 km ins Programm auf. Die 10-km-Strecke ist außerdem die neue Bühne für das Staffel-Rennen. Da die Staffeln nicht mehr den kompletten Elm umrunden müssen, kann die Teamstärke auf vier Sportler reduziert werden. Das wird es mehr Interessenten ermöglichen, eine Mannschaft zu stellen. Bislang mussten die Teams ihre Läuferinnen und Läufer – vorwiegend per Auto – zu den einzelnen Wechselpunkten rund um den Elm bringen, ein erheblicher logistischer Aufwand, von der Ökobilanz ganz zu schweigen. Künftig werden sich die Staffelrennen vor den Augen der Zuschauer auf der Burg Warberg abspielen, weil dort jeweils die Staffelübergabe an den nächsten Läufer oder die nächste Läuferin erfolgt. Mehr Spannung für das Publikum, mehr Entspannung für die Staffel-Teams lautet unsere Devise. Um das „Loch“ zwischen dem 25-km- und dem 71-km-Rennen zu schließen, wird der EST 2019 erstmals einen Einsteiger-Ultra über 51 km mit 900 Höhenmetern bieten. Sollte dieses neue Angebot auf ausreichende Resonanz stoßen, bleibt es auch nach …