Alle Artikel in: Memorial Ride 2020

Memorial Ride 2020 – Das Konzept

Memorial-Ride der brunswick wheelers von Braunschweig nach Auschwitz vom 23.01.2020 bis 25.01.2020 Die „brunswick wheelers“ sind ein Zusammenschluss von Radsportbegeisterten aus der Region Braunschweig, die sich bewusst keine feste Organisationsform geben. Angesichts des aktuell immer weiter um sich greifenden Rechtspopulismus, des zunehmenden Nationalismus, des Anwachsens völkischen Gedankengutes und vor allem des Wiedererwachens von Antisemitismus in Deutschland und anderen europäischen Staaten wollen wir ein Zeichen gegen Ausgrenzung jeder Art setzen. Wir möchten dies als Radsportler tun und zwar auf eine Weise, die unsere Mitmenschen wahrnehmen. Der ehemalige Freistaat Braunschweig hat mit der Einbürgerung von Adolf Hitler im Februar 1932 eine unrühmliche Rolle auf dessen Weg zum Reichskanzler und zu dem, was Europa in eine Epoche des Schreckens stürzte, gespielt. Auschwitz steht stellvertretend für das Grauen des Nationalsozialismus. Hier wird am 27. Januar 2020 des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz gedacht. Wir werden Ende Januar 2020 eine Rad-Gedenkfahrt, einen Memorial-Ride von Braunschweig nach Auschwitz non-stop durchführen. Dabei fahren von uns jeweils vier Fahrer in zwei Teams, die sich auf der Strecke abwechseln. Getragen werden soll …