News, Race Across America
Schreibe einen Kommentar

„Take Your Time For A Ride“ – 4. Mai 2018, 20 Uhr, Kino C1 Braunschweig

page1image384

Wir laden ein zu einem Kino-Abend der besonderen Art:
Am Freitag, 4. Mai 2018, um 20 Uhr im Kino c1 in Braunschweig

Nehmt eure Zeit für einen einzigartigen Ritt durch Amerika – mit den Special Unified Lions

Wir haben uns lange Zeit gelassen, das stimmt, aber jetzt ist er endlich fertig geworden, der 90min-Dokumentarfilm über die Teilnahme des ersten Inklusionsteams am Race Across America RAAM.

Sie/Ihr haben/habt durch Sponsoring, Förderung, Spenden und Unterstützung dazu beigetragen, dass dieser abenteuerliche Versuch – Radfahrer mit und ohne geistige Behinderung nehmen gemeinsam am härtesten Ausdauer-Rennen der Welt teil – Wirklichkeit werden konnte. Dafür nochmals unser Dank und herzlich willkommen im Kino.

(Da der Erlös aus den Eintrittsgeldern gespendet werden soll für die Fahrradschule in Neuerkerode, bezahlen wir alle unsere Tickets selbst; wem das nicht möglich ist oder wer das nicht möchte, melde sich bitte.)

„Take Your Time For A Ride“

Mit dem Inklusionsteam für Neuerkerode beim RAAM quer durch die USA

Zum dritten Mal hat ein Radrennteam aus der Region am „Race Across America“, RAAM, teilgenommen – 3000 Meilen nonstop durch die USA: von der mexikanischen Grenze am Pazifik über die Rocky Mountains und durch die Prärie an den Atlantik in Maryland – und das innerhalb von einer Woche! Die „Special Unified Lions“ haben sich gelebte Inklusion beim härtesten Ausdauerrennen der Welt auf die Fahnen geschrieben, denn sie sammelten nicht nur Spendengelder zugunsten einer Fahrradschule im Inklusionsdorf Neuerkerode: sie gingen als Inklusionsteam aus Radfahrern mit und ohne geistige Behinderung an den Start.

Sechs Monate Vorbereitungszeit und eine Woche auf amerikanischen Straßen wurden mit der Kamera begleitet. Und auch abseits des Renngeschehens am Straßenrand gibt es mancherlei zu entdecken. Ein Film über das Zusammenschweißen eines Inklusionsteams, über Organisation und Training für ein Ultra-Radrennen, ein Film über Strapazen auf der Strecke und Feuerwehrleute, Hippies und Handbiker, Helikopter-Piloten und Oldtimer-Liebhaber, Holzschnitzer, deutsche Heimat in Missouri und einen Hirsch. Ein Sport-Film, ein Reise-Film, ein Film über ein Sozialprojekt – ein Film von Kai Tittelmeier, Maurice Gomille und Christo Papamichael … sowie 19 fantastischen Haupt- darstellern.

Am Freitag, 4. Mai 2018, um 20 Uhr in Kino c1 in Braunschweig.

Mit von der Partie sind u.a. Toto Bierwisch, der seine diesjährige Löwen-Herz-Tour vorstellt, und ebenfalls am „Start“ werden auch „Besi and friends“ sein, das Multiple-Sklerose-Team aus Goslar und Rodgau vom Projekt „Rad statt Rollstuhl“, das im Juni 2018 in Oceanside ins Rennen gehen wird.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung: Dr. Lutz Tantow 0172-430 5930 tantow-lutz@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.